Klettersteig Möllschlucht

 
Samstag, den 11. August 2012 um 14:18 Uhr

Nach längerer Bauzeit ist es nun soweit, das Projekt Klettersteig Möllschlucht in Heiligenblut ist nun realisiert. Der Klettersteig wird voraussichtlich im Frühjahr 2013 eröffnet.
Die Möllschlucht ist schon sicher begehbar, außer den Hinweistafeln sind alle Bauarbeiten abgeschlossen. Start ist der Gasthof Sonnblick in Heiligenblut, wo man auch eine Parkmöglichkeit vorfindet. Danach folgt man einen Fußweg lt. Topo zum Einstieg. Am besten man zieht sich das Klettersteig-Equipment schon am Parkplatz an, den bis zum Einstieg sind es nur 10 Minuten Fußmarsch.
Der erste Abschnitt bis zum Notausstieg ist auch für schwächere begehbar, da sich die Schwierigkeit nur im Grad A,B,C bewegt. Die Körpergröße von 1,50 Meter sollte aber nicht unterschritten werden. Nach dem Notausstieg geht es zur Sache, einen knackigen Überhang (D) gilt es zu überwinden. Danach folgen zwei Dreiseilbrücken mit 20 und 35 Metern. Im letzten Abschnitt folgen ein paar C-D Stellen bis man wieder beim Gasthof Sonnblick aussteigt. Charakterlich ist es ein Fun-Klettersteig, der mit zwei Nepalbrücken mit einer Länge von ca. 30 Metern und drei Dreiseilbrücken aufwartet. Für die Begehung benötigt man je nach Können ca. 1 - 1,5 Stunden.
Ich bedanke mich bei der Gemeinde Heiligenblut und Herrn Bürgermeister Sepp Schachner und allen Mitwirkenden, die die Finanzierung diese Projektes möglich gemacht haben.

Außerdem gilt ein großes Lob der Mannschaft die mit viel Engagement und Können diesen Klettersteig in die Möllschlucht installiert haben.
Es war teilweise eine sehr schwierige Aufgabe die richtige Linienführung zu finden, da man einige Probleme wie Hochwasser, Eisschlag, etc. umgehen musste.
Danke nochmals dem Team ohne euch wäre diese Projekt nicht realisierbar gewesen.
Danke auch noch an Axel Jentsch Rabl vom Alpinverlag, der uns wie immer ein super Topo zur Verfügung stellt.



Viel Spaß beim begehen!!!
Der Klettersteig ist noch nicht offiziell begehbar, es fehlen noch die Hinweistafel , das Topo folgt in kurze.
Alle sonstigen Installationen sind fertiggestellt und sicher begehbar.
Das begehen erfolgt auf eigene Gefahr, es wird darauf hingewiesen das das Begehen nur mit CE-Geprüfter Klettersteigausrüstung (Helm, Klettersteigset, Gurt) gestattet ist.


Berg Heil Simon

 

Gelesen 11507 mal
Artikel bewerten
(7 Stimmen)

Schreibe einen Kommentar