Bergsportschule Go-Vertical errichtet neue Klettersektoren am Wolayer See

 
Dienstag, den 03. Juli 2012 um 19:06 Uhr
Durch die Unterstützung vom Hüttenwirt der Wolayerseehütte Helmut Ortner, konnten wir - die Bergsportschule Go-Vertical-  drei neue Klettersektoren erschließen.
Lois Ortner und Hannes Pieler arbeiteten zwei Tage an den Klettersektoren Frauenhügel ( leicht ), Murmelfelsen ( mittel ) und Go-Vertical ( schwer ).
Das Ziel der Erschließung war, gut abgesicherte Kletterrouten in einem moderaten Schwierigkeitsgrad zu errichten.
Die Hauptschwierigkeiten belaufen sich von 4- bis 6-, wobei wir es nicht lassen konnten, auch technisch anspruchsvollere Kletterrouten die den Schwierigkeitsgrad 6b+ bis 7c+ erreichen, einzubohren.
Leider konnten wir nicht alle Kletterrouten/Klettersektoren bewerten, da in der Route "Ringband´l Crash" Hannes mit seinen neu besohlten Kletterschuh ausrutschte und ...  :(
Die fehlenden Bewertungen werden bis Anfang August nachgetragen. Wir bitten um Verständnis.
Die Felsqualität ist durchaus sehr gut, wobei die ein oder andere Route noch abgeklettert werden muss.
Somit wird das Klettergebiet Wolayer See immer mehr ein Eldorado für Kletterer im Herzen der Karnischen Alpen.

Wir freuen uns auf unseren 1. Kletterkurs der vom 02. - 05. August 2012 am Wolayer See stattfindet
und verbleiben mit lieben Grüßen,
bis bald,
Marion

Gelesen 2622 mal
Artikel bewerten
(9 Stimmen)

Schreibe einen Kommentar