Schitour-Karnische Alpen-Kinigatrinne

 
Sonntag, den 27. Februar 2011 um 08:48 Uhr

Am 27.2.2011 ging es in das Erschbaumer Tal Richtung Kinigat. Da so stabile Verhältnisse vorherrschten, wollten wir uns an der Rinne (Kessel) zwischen Kleiner und Großer Kinigat versuchen. Beim Aufstieg durch das Erschbaumer Tal hatten wir einen super Blick auf die eindrucksvolle NO-Flanke der Pfannspitze die wir heuer schon befahren hatten. Das Einfädeln durch die Engstelle am Anfang gelang gut, obwohl hier ein ziemlich hart gepresster Schnee vorzufinden war. Der Ausstieg aus der Rinne war auch mit hart gepressten Schnee versehen, die Schi wurden deshalb getragen. Dieser Kessel erinnert fast ein wenig an eine Dolomitentour ,ein super Ambiente und am Ziel ein geiler Ausblick. Die Abfahrt war mit 15cm Pulverschnee gepflastert. Alles in allem eine eindrucksvolle Schitour. Diese Tour ist wirklich nur erfahrenen Schitourengehern vorbehalten und sollte nur bei sicheren Schneeverhältnissen begangen werden. Berg Heil Simon

Gelesen 2810 mal
Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Schreibe einen Kommentar