Skitour Kärnten-Glocknergruppe-Kastenek (2836m)

 
Sonntag, den 25. April 2010 um 13:10 Uhr

Ende April starteten wir Richtung Kals am Großglockner. Unser eigentliches Ziel war in der Schobergruppe das Böse Weibl. Zu Beginn der Tour mussten wir unsere Skier tragen, was sich erst ab 2350 Hm änderte. Erst dort begann sich die Schneedecke zu schließen. An der Kreuzung zum Bösen WEibl auf etwa 2500 Hm sind wir noch immer teilweise bis zu den Knien im Schnee versunken. Nur 2 cm starke Schneedecke war über dem etwas dünnflüssigen Schnee darunter. So planten wir um und stiegen auf das Kastenkek auf. Das einzige und beste Erlebnis an diesem Tag war eine super Rinne vom Gipfel westseitig. Alles andere war eine einzige Katastophe. NOch vor 2 Tagen war hier noch perfekter Firn, aber seit gestern ist leider alles anders. Aber trotzdem machten wir noch einige neue Varianten durch Rindeln und steilen Flanken fürs nächste Jahr ausfindig. Und ein paar wenige super Schwünge waren trotzallem ja auch dabei.

Berg Heil Julia & Simon

Gelesen 8858 mal
Artikel bewerten
(1 Stimme)

Schreibe einen Kommentar