Technik Winter

 

Technik WINTER


technik_W_0

Es sind keine Vorkenntnisse erforderlich.
technik_W_1 Sie sollten im Gelände einen sicheren Stemmschwung beherrschen und damit die aufgestiegenen Höhenmeter auch in der Abfahrt bewältigen. Es soll bedacht werden das die Schneeverhältnisse unterschiedlich sind und anstelle von Pulverschnee und Firn auch mit Bruchharsch gerechnet werden muss. Eisklettern - Sicheres Beherrschen des Vorstieges im Schwierigkeitsgrad WI 2.

technik_W_2 Sie sollten im Gelände einen sicheren Parallelschwung beherrschen und damit die aufgestiegenen Höhenmeter möglichst ohne Sturz in der Abfahrt bewältigen. Diese Schitechnik sollte bei allen Schneearten solide beherrscht werden, um Steilhänge bis zu 35° sicher zu befahren. Es soll bedacht werden das die Schneeverhältnisse unterschiedlich sind und anstelle von Pulverschnee und Firn auch mit Bruchharsch gerechnet werden muss. Eisklettern - Sicheres Beherrschen des Nachstieges im Schwierigkeitsgrad Ihrer gewünschten Route. Wir benötigen zusätzlich Erfahrung der Mehrseillängen Technik, des aktiven Abseilens, der Seilkommandos und das Entfernen von Eisschrauben.

technik_W_3 Sie sollten im Gelände einen sicheren Parallelschwung beherrschen und damit die aufgestiegenen Höhenmeter möglichst ohne Sturz in der Abfahrt bewältigen. Diese Schitechnik sollte bei allen Schneearten solide beherrscht werden, um Steilhänge bis zu 40° sicher zu befahren. Je nach Tourenziel ist das sichere Gehen mit Steigeisen im kombinierten Gratbereich und das angeseilte Gehen und Skifahren auf Gletscherflächen Voraussetzung. Es soll bedacht werden das die Schneeverhältnisse unterschiedlich sind und anstelle von Pulverschnee und Firn auch mit Bruchharsch gerechnet werden muss.